Die ewige Suche

„Meine Scheune ist bis auf den Grund abgebrannt, nun kann ich den Mond sehen.“

Mizuta Masahide

 

Bist du glücklich? Nein. Also suchst du nach Glück. Du verlangst danach wie ein Junkie nach Heroin. Man kann nicht dauerhaft glücklich sein. Glück ist wie Orgasmus, ein flüchtiger Augenblick. Wer das Gegenteil behauptet, spielt es nur vor.

Suchst du nach Gott? Den findest du nicht in der Kirche. Suchst du nach Liebe? Die findest du nicht in der Beziehung. Suchst du nach Reichtum? Doch nicht in der Bank! Alle machen das so? Sie finden aber nichts.

Wie lange soll deine Suche noch dauern? Bis du tot bist? Du willst doch gar nichts finden, deine Suche soll ewig gehen!

Es gibt aber nichts zu finden, es ist alles schon da. Schau unter dein Kopfkissen, da ist es! Schau, da draußen ist es auch. Dreht dich um, es liegt direkt vor dir. Vor lauter Bäumen kannst du den Wald nicht erkennen.

Es wird nichts passieren, denn alles passiert jetzt!

 

Glück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s