Immer weiter!

„Der Hafen würde ihm gerne Beistand gewähren. Der Hafen ist mitleidsvoll, im Hafen gibt es Sicherheit, Labsal, einen Herd, ein Nachtmal, warme Decken, Freunde, alles, was dem Sterblichen zum Wohl gereicht. Doch in diesem Sturm ist der Hafen, das Land, des Schiffes schrecklichstes Wagnis. Es muss vor aller Gastfreundschaft fliehen. Eine einzige Berührung mit dem Festland, auch wenn nur sein Kiel darüber streifte, würde es über alle Maßen erschauern lassen. Mit all seiner Macht drängt es vom Ufer weg und kämpft so gegen die Winde an, die es so gern nach Hause treiben würden, strebt wieder nach der Landlosigkeit der aufgepeitschten See, stürzt sich der Zuflucht wegen einsam in die Gefahr. Sein einziger Freund ist sein erbitterster Feind!“

Herman Melville, Moby-Dick

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s