Dualistische Liebe

Der Schmerz lässt schon seit drei Tagen nicht mehr nach. Ich verbrenne innerlich. Ich weiß nicht warum meine Reaktion so heftig ausgefallen ist. Diesen Schwerz kenne ich zwar schon mein ganzes Leben lang, aber noch nie war er so stark wie jetzt. Heute hat er endlich nachgelassen, nachdem ich ein wenig Kommunikation mit der Ex Partnerin hatte. Sie hat natürlich überhaupt nicht verstanden worauf ich hinaus wollte.

Der Moment wird nicht wahrgenommen. Der Verstand rattert den Programmcode ab. Morgen wird bestimmt alles besser.

Ich weiß, dass ich das kaputte nicht mehr reparieren kann. Ich muss damit leben. Und ich weiß woher dieser Schwerz kommt. Das ist wahre Liebe. Die Verstandesmenschen kennen nur eine dualistische Liebe. Wenn man was zu bieten hat, dann wird man geliebt und wenn nicht, dann wird für den Nachschub gesorgt. Die wahre Liebe dagegen ist einfach. Sie braucht keine Bestätigung.

Ich werde den Rest meines Lebens allein verbringen, weil mir keiner wahre Liebe geben kann und die dualistische kann ich nicht mehr ertragen. Es brauch sie mir auch keiner zu geben, weil ich sie selbst habe! Die Liebe zu Allem, egal was ist. Ich spüre sie und kann sie nicht leugnen. Ich finde es nur schade, das es sonst keine spüren kann. Die Liebe ist die einzigste Beziehung zur Außenwelt, die ich habe.

Ich kann sie trotzdem lieben. Auf meine Weise. Und das wird keiner verstehen, weil meine Liebe außerhalb des Verstandes ist!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s