Labor der Gefühle

Heute Nacht hatte ich einen Traum. Ich war in so etwas wie einem Labor. Dort konnte man Gefühle simulieren. Ich nenne das mal Labor der Gefühle. Dort war auch Personal, aber ich kann mich an die Kommunikation leider nicht mehr erinnern. Ich weiß nur, das für mich eine Simulation gestartet wurde. Dafür war dort ein Raum vorhanden.

Ich hatte eine Frau auf meinem Schoss sitzen und wir haben uns umarmt. Sie hat mich an meine Ex-Partnerin erinnert. Es war nicht sie, es war nur eine Nachbildung. Dann wurde ein Gefühl eingespielt, das war die reinste Liebe. Dieses Gefühl kann man mit Worten nicht beschreiben. Es ist lähmend, der Körper bricht wie bei einem Junkie unter diesem Gefühl zusammen. Es blendet absolut alles aus. Man ist einfach nur da und empfindet Liebe. Es macht süchtig!

Ich weiß, dass dieses Labor existiert, weil ich dieses Gefühl der Liebe den ganzen Tag gespürt habe. Es ist besser wie jede Droge! Wenn das alle Menschen spüren könnten, dann würde es keine Kriege mehr geben. Da bin ich mir ganz sicher. Ich weiß leider nicht, warum ich hingegangen bin und warum ich Liebe spüren wollte. Ich weiß auch nicht ob man dort auch andere Gefühle erzeugen kann. Ich denke aber schon.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Träume veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s