Der eigene Film

Die Erinnerungen bestehen aus Fetzen. Diese Fetzen beinhalten Szenen voller Emotionen, Begeisterung, Leid, Gefühle und Dramen. Nach dem Tod ist er dann fertig, der eigene Film! Ein Zusammenschnitt aus Szenen. Das nennt man dann persönliches Leben. Es wird sagt, dass man diesen Film kurz vor dem Tod im Schnelldurchlauf angezeigt bekommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s