Ohnmacht

Seit einiger Zeit fühle ich mich antriebslos, total ausgesaugt. Ich lebe in den Tag hinein, gehe Arbeiten, erledige Sachen, fahre Fahrrad, unternehme was mit der Tochter. Es hat sich nichts verändert, nur die Begeisterung ist irgendwie verschwunden. Wenn ich über etwas nachdenken will, kommt auch nichts. Ich habe auch keine Lust mein Zustand zu beschreiben, ich muss mich dazu zwingen. Ich fühle mich leer. Es ist nicht gut und nicht schlecht. Es ist wie es ist.

Ich weiß nicht was als nächstes kommt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s