Keine Dramen mehr!

Genug davon! Ich kann sie nicht mehr sehen, diese Dramen. Fremde Dramen finde ich amüsant. Ich mag Dramen, aber nur in den Filmen. Die, in denen ich selbst mitspiele, finde ich nur noch abstoßend. In diesem Theaterstück sehe ich die Kulisse, Rollen und die Spieler. Ich komme mir selbst wie ein schlechter Schauspieler vor. Ich weiß wie gut es tut, diese Gefühle zu haben. Mein Instinkt sagt mir aber, irgendwann muss man sich davon losreißen.

Im aktuellen Drama habe ich gleich von Anfang an gesagt: „Stop, da spiele ich nicht mit! Ich habe keine Interesse daran. Ich bestimme selbst, was ich spiele.“ Und diese Drama scheint sich momentan aufzulösen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s