Das erste Laub

Gestern hat es geregnet und ich bin zuhause geblieben. Heute war es wieder sonnig und ich bin abends mit dem Fahrrad in den Wald gefahren. Das erste Laub lag bereits auf dem Boden. Es stand ein feuchter frischer Geruch in der Luft. Die Sonne hat geschienen. Der Herbstanfang war sehr schön. Es tat mir auch ganz gut allein im Wald zu sein und dem knisterndem Laub unter den Rädern zuzuhören. Dann bin ich abgestiegen und mir die Stille des Waldes angehört. Der Klang der Stille hat sehr beruhigend auf mich gewirkt. Dann ist es sehr schnell dunkel geworden und ich bin wieder heimgefahren.

herbst2016

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s