Bescheidenes Glück

Glück ist, wenn man am See sitzt und die Wärme der Sonne genießt und der Stille zuhört.

 

 

Glück ist, wenn man dem Grashalm beim Tanzen im Wind zu schaut. Man freut sich über eigene Existenz und braucht sonst nichts mehr. Das ist die Werterfüllung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s