Träumer

„Sie sind die Architekten des Großartigen; ihre Vision liegt in ihren Seelen; sie schielen durch die Schleier und Nebel des Zweifels und durchstoßen die Wände der ungeborenen Zeit. Das angetriebene Rad, das Gleis aus Stahl, die sich drehende Schraube, sind wie Schiffchen im Webstuhl, auf dem sie ihre magischen Teppiche weben. Erschaffer von Reichen, sie haben um größere Dinge als Kronen und höhere Sitze als Throne gekämpft. Eure Häuser sind auf dem Land gebaut, das ein Träumer gebaut hat. Die Bilder auf den Wänden sind Visionen aus der Seele eines Träumers. Sie sind die wenigen Auserwählten – die Wegbereiter. Wände bröckeln und Reiche fallen; die Welle der Gezeiten rauscht aus dem Meer und reißt die Festung von ihren Felsen. Die zerfallenden Nationen beugen sich dem Lauf der Zeit, und nur das, was von Träumern erschaffen wird, lebt weiter.“

-Herbert Kaufman

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s