Was "Gott" wirklich ist.

„Wenn dich einer auf die linke Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin“

Matthäus 5,39


Ein großes Ich, welches wir alle darstellen, hat sich vor sehr langer Zeit gefragt: „wer bin ich?“. Da es sich nicht selbst sehen kann, hat es sich in unzählige kleine Ich’s aufgeteilt und diese auf die Suche nach sich selbst geschickt.

Wir sind alle diese Ich’s und suchen nach der Antwort wer wir sind. Irgendwann werden wir alle mit der Antwort zurück kehren und uns wieder mit der Quelle vereinen.

Egal was in der Welt geschieht, ob Gutes oder Schlechtes, es sind alles Antworten auf unsere Fragen und dient unserer Bewusstwerdung.

Ich fange jetzt an, mich in Allem zu erkennen. Wenn ich im Stau stehe, der Stau bin ich. Wenn ich an der Supermarktkasse warte, die Schlange bin auch ich selbst. In einem Krieg bekriege ich mich selbst und im Frieden bin ich friedlich mit mir selbst. Jesus hat es mit der Nächstenliebe und „andere Wange hinhalten“ damals alles richtig erkannt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s