Der Nachschall

Zeitlang habe ich mich doppelt wahrgenommen. Aus zwei Perspektiven. Ich hatte ein Dauer-Deja-vu. Das, was ich erlebt habe, kam mir als Erinnerung vor. Ich dachte mir: „was gerade geschieht, kommt mir sehr bekannt vor. Das habe ich schon mal erlebt“! Das war ein komischer Zustand und hielt 1-2 Tage an.

So was ähnliches hat Don Juan dem Carlos Castaneda in seinem Buch „Der Ring der Kraft“ über die Welt erzählt: „Denk daran, die Welt erschließt sich uns nicht unmittelbar! Dazwischen steht die Beschreibung der Welt. Genaugenommen sind wir also stets einen Schritt weit von ihr entfernt, und unsere Erfahrung der Welt ist stets eine Erinnerung an die Erfahrung . Immerfort erinnern wir uns an den Augenblick, der so eben geschehen und vorüber ist. Wir erinnern, erinnern, erinnern uns.“

Also ist diese Welt die Vergangenheit, ein Nachschall einer wirklichen Welt. Alles, was geschieht, ist bereits geschehen. Ich bin meine eigene Vergangenheit und habe den Ursprung in der Zukunft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s